Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Kfz-Zulassung muss beschleunigt werden

Vorschaubild

27.10.2020 Gemeinsame Pressemitteilung von IG Metall und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe

  • Corona-Krise wirkt sich stark auf Arbeit der Zulassungsstellen aus
  • Händler, Beschäftigte, Kunden und Hersteller leiden unter den Verzögerungen
  • Forderung an die Politik: Beschleunigung der Zulassung, kurz- und langfristig

Frankfurt am Main - Eingeschränkte Öffnungszeiten, nur wenige verfügbare Termine und deshalb lange Warte- und Bearbeitungszeiten: In zahlreichen Kfz-Zulassungsstellen quer durch die Republik stapeln sich die Anmeldungen. In einer gemeinsamen Initiative fordern IG Metall und der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK), den Zulassungsstau abzubauen.

In einer Umfrage unter knapp 1400 Kfz-Betrieben zeigen sich diese besorgt. Über die Hälfte der Betriebe (52 Prozent) vergeben die Schulnoten 4 oder 5 für die allgemeine Situation in der Fahrzeugzulassung.

"Die Wartezeit kostet sowohl Händler als auch Kunden bares Geld. Die zuständige kommunale Politik muss dringend tätig werden und diesen Zustand beenden", fordert Ralf Kutzner, geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall. "Hier entsteht unnötiger Druck auf die gesamte Automobilbranche, vom Hersteller bis zum Händler. Insbesondere die Mitarbeiter im Kfz-Handel werden durch die unbefriedigende Situation zusätzlich stark belastet."

Letzte Änderung: 27.10.2020


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: