Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Fortführung von Rehm in Teilen möglich

Vorschaubild

07.02.2020 IG Metall Pforzheim will Tarifbindung erhalten

Die IG Metall Pforzheim bestätigt, dass der Insolvenzverwalter Schmidt-Thieme die Fortführung des größten Teils der Geschäftsfelder von Viktor Rehm verhandelt. Dabei werden jedoch wohl nicht alle Beschäftigten übernommen werden können.

Für diejenigen, für die es nicht weitergehen wird, will die IG Metall Pforzheim eine vorrübergehende Beschäftigung in der Transfergesellschaft mypegasus vereinbaren, heißt es in einer Presseerklärung der IG Metall Pforzheim.

Die künftige Tarifbindung sei bislang noch nicht geklärt. Die IG Metall Pforzheim wird hierzu Gespräche mit dem Investor aufnehmen, sobald die weiteren Verträge in trockenen Tüchern sind, so der Pressesprecher der IG Metall Pforzheim, Arno Rastetter.

Was die Spekulationen über die weitere Nutzung des Betriebsgeländes an der Enz angeht ist sich Rastetter sicher, dass diese bald wieder Fahrt aufnehmen werden. Eine weitere Nutzung durch einen Investor bei Rehm kann höchstes eine Kurz bis mittelfristige Lösung sein, um den Geschäftsbetrieb in Teilen geordnet weiter zu früheren. Langfristig wird es mit Sicherheit eine andere Lösung für Rehm geben müssen, so der Gewerkschafter weiter.

Anhang:

Firma Victor Rehm an der Enz

Firma Victor Rehm an der Enz

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard

Dateigröße: 2914.21KB

Download

Letzte Änderung: 07.02.2020


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: