Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Tarifrunde Leiharbeit 2019/2020

Vorschaubild

16.11.2019 WEITERE TARIFVERHANDLUNG OHNE ERGEBNIS

Am 12. November 2019 fand in Berlin die dritte Verhandlungsrunde für die Tarifverträge in der Leiharbeit statt. Nach dem die Arbeitgeber in der zweiten Tarifverhandlung nur mickrige Angebote machten, erwartete die DGB-Tarifgemeinschaft endlich ein deutlich besseres Angebot der Arbeitgeber, um die Verhandlungen voran zu bringen.

Volle Mannschaftsstärke
Am Anfang herrschte noch Optimismus: Die Arbeitgeberseite war mit den kompletten beiden Tarifkommissionen angereist, um vor Ort entscheidungsfähig zu sein. Doch dieser erste Eindruck täuschte. Der erhoffte große Wurf blieb aus. Zwar waren wieder alle Themen Gegenstand der Gespräche, aber die Verhandlungen waren vor allem von kleinen Schritten und vielen Detailfragen geprägt.

Viele Themen und nur geringe Fortschritte
So gab es kein neues Angebot bei der Entgelthöhe und auch zu den geforderten einheitlichen Zuschlagsregelungen präsentierten die Arbeitgeber nur die alten Positionen. Lediglich beim Urlaub kam es nach langen Diskussionen zu Bewegung in Richtung der Forderungen der DGB-Tarifgemeinschaft. Hier sollen die Beschäftigten schneller als bisher einen höheren Urlaubsanspruch bekommen. Bei den Jahressonderzahlungen wurde erneut ein vollkommen inakzeptables Angebot vorgelegt. Die Arbeitgeber boten nur 25EUR mehr, und das erst ab 2023 und ab dem 5. Beschäftigungsjahr.

Weiter keine Einigung in Sicht
Auch in der dritten Verhandlungsrunde konnte wieder kein Durchbruch erreicht werden. Die DGB-Tarifgemeinschaft erwartet für die letzte Verhandlungsrunde eine grundlegende Änderung der Haltung der Arbeitgeber und endlich ein einigungsfähiges Angebot. Die DGB-Tarifgemeinschaft fordert gute Arbeit in der Leiharbeit. Das haben die Beschäftigten verdient.

UNTERSTÜTZUNG DURCH AKTIONEN IN DEN BETRIEBEN
Unterstützung erhielten die verhandelnden Gewerkschafter*innen durch viele Aktionen in den Betrieben. So unter anderem bei BMW in Dingolfing, wo die Leiharbeiter*Innen auf dem Werksgelände demonstrierten oder eine Kundgebung in der Werkshalle bei Siemens in Frankfurt. In vielen Betrieben verteilten IG Metall-Vertrauensleute Flugblätter an die Leihbeschäftigten. In den nächsten Tagen sind weitere Aktionen geplant.

Anhang:

Flyer zur Tarifrunde Leiharbeit

Flyer zur Tarifrunde Leiharbeit

Dateityp: PDF document, version 1.3

Dateigröße: 3744.26KB

Download

Letzte Änderung: 14.11.2019


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: