Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



319 Euro für die Zukunftssicherung

Vorschaubild

21.07.2006 Tarifergebnis unter Dach und Fach

Geschafft! Die Tarifrunde ist unter Dach und Fach. das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ab Juni gibt es drei Prozent mehr. Hinzu kommen Einmalzahlungen von 310 Euro (Azubis 125 Euro), die variabel gestaltet werden können. Der bisherige Tarifvertrag Vermögenswirksame Leistungen wird ab 01. Oktober 2006 durch den Tarifvertrag altersvorsorgewirksame Leistungen (avwL) abgelöst. Was habt Ihr davon?, dies klärt für Euch metall im Gespräch mit Jutta Rechsteiner von der MetallRente Beratungseinheit

metall: Wer bekommt die avwL?
Jutta Rechsteiner: Ab dem 7. Beschäftigungsmonat haben die Mitarbeiter einen Anspruch auf avwL in Höhe von 319,08 EUR, Azubis 159,48 EUR.

metall: Was ändert sich mit avwL?
Jutta Rechsteiner: Die avwL können künftig nur noch für die dringend notwendige Ergänzung der Altersvorsorge verwendet werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

metall: Wie kann ich die avwL anlegen?
Jutta Rechsteiner: Es gibt drei Anlagearten, die Sie alle mit MetallRente umsetzen können: 1. Private Riestervorsorge 2. Entgeltumwandlung für betriebliche Altersvorsorge 3. Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge in Höhe der avwL.

metall: Gibt es von MetallRente hierfür die richtigen Produkte?
Jutta Rechsteiner: Ja, und zwar für alle drei Anlagearten, d.h. das tarifliche Versorgungswerk MetallRente wird auch rechtzeitig zum Start die MetallRente.Riester anbieten können.

metall: Was empfehlen Sie und warum?
Jutta Rechsteiner: Die Alternative 3 ist am attraktivsten. So können die Kollegen auch nach 2008 noch Beiträge zur Sozialversicherung sparen, d.h. volle 319 Euro kommen in der Altersvorsorge an. Das Nettogehalt bleibt gleich bzw. im Vergleich zur heutigen VWL haben die Mitarbeiter sogar mehr Nettoeinkommen übrig.

metall: Kommen Sie auch auf Betriebsversammlungen und erläutern Sie die Möglichkeiten bei MetallRente?
Jutta Rechsteiner: Natürlich, ich freue mich auf die Einladung der Kollegen zu Betriebsversammlungen oder auch zu Betriebsratssitzungen.

metall: Informieren Sie auch Betriebsräte, die noch nicht von der MetallRente Beratungseinheit (dem Original) betreut werden?
Jutta Rechsteiner: Ja, sehr gerne. Die Kollegen können jederzeit zu mir Kontakt aufnehmen:
MetallRente Beratungseinheit Jutta Rechsteiner Kriegsstr. 117 76135 Karlsruhe Tel. 07 21- 8401-942 Fax 07 21- 8401-963 Mail: avwL@allianzpp.com

Letzte Änderung: 19.03.2008


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: