Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Kundgebung in Ittersbach

Vorschaubild

19.05.2009 Aus Anlass des Besuches des Chief Executive Officer Dinesh Paliwal demonstrierten über 550 Beschäftigte aus allen Standorten von Harman-Becker gegen Arbeitsplatzverlagerungen und Standortschließungen.

Alle Redner betonten, dass der eingeschlagene Weg der Konzernzentrale in der USA den Konzern insgesamt in Gefahr bringt.

Inhaltsbild

So sollte der Standort Hildesheim verkauft werden. Nach Intervention durch Audi hat man einen Käufer gesucht. Kurz vor Abschluss der Verhandlungen wurde die Zustimmung aus USA verweigert. Damit stehen die Beschäftigten weiter vor einer ungewissen Zukunft.

Inhaltsbild

Auch die Verlagerungen der Fertigung nach Ungarn lassen sich nicht rechnen. Der Gutachter des Betriebsrats, Herr Prof. Dr. Heinz Bierbaum, hat der Geschäftsleitung nachgewiesen, dass es sich wirtschaftlich nicht rechnet, die Arbeitsplätze nach Ungarn zu verlagern.

Inhaltsbild

Auch die Aussage, die Entwicklung auf die Kernkompetenz zu fokusieren, stößt auf Unverständnis. Die Forderung von Gesamtbetriebsrat und IG Metall ist, Wege zu suchen um die Beschäftigten auch in der
Krise zu halten.

Inhaltsbild

Hierzu müsste jedoch die Geschäftsleitung bereit sein, mit dem Gesamtbetriebsrat über dessen Vorschläge zu verhandeln und diese nicht nur wegzuwischen. Auch die Möglichkeit eines Standorttarifvertrages mit der IG Metall ist noch nicht ausreichend geprüft worden.

Anhang:

Protestkundgebung bei Becker in Ittersbach

Protestkundgebung bei Becker in Ittersbach

Dateityp: JPEG image data, EXIF standard 2.2

Dateigröße: 1996.4KB

Download

Letzte Änderung: 19.05.2009


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: