Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Probleme mit dem Kindergeld?

Vorschaubild

12.05.2009 Bei Problemen oder Fragen rund ums Kindergeld hilft die IG Metall ihren Mitgliedern weiter.

Kindergeld gibt es auch für volljährige Azubis ab dem Geburtsjahrgang 1983 und jünger, und zwar bis zu ihrem 25. Lebensjahr. Der
Anspruch auf Kindergeld entfällt erst, wenn das anrechenbare Jahreseinkommen des Azubi den Grenzbetrag von 7.680 EUR übersteigt.
Wird diese Einkommensgrenze nicht überschritten, haben die Eltern des Azubi seit dem 1. Januar 2009 einen monatlichen Anspruch
auf Kindergeld in Höhe von je 164 EUR für das erste und zweite Kind, 170 EUR für das dritte Kind und 195 EUR für jedes weitere Kind.

Fallbeilwirkung

Unter "Fallbeilwirkung" versteht man den "Effekt", bei dem (nach
Abzug von Werbungskosten, SV-Beiträge etc.) beim Überschreiten
des o.g. Grenzbetrages - selbst um nur einen Cent - der komplette
Kindergeldanspruch erlischt. Eine aus Sicht der IG Metall nicht sehr
sinnvolle Regelung; doch leider aktueller Stand der Gesetzgebung.
Allerdings läuft gegen diese Fallbeilwirkung noch ein Verfahren
beim Bundesfi nanzhof; d.h. das letzte Wort ist darüber noch nicht
gesprochen. Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Mitgliedern,
bei geringfügigem Überschreiten der Bemessungsgrenze dennoch
Kindergeld zu beantragen und bei Ablehnung durch die Familienkasse
gegen den Ablehnungsbescheid Widerspruch einzulegen.

Unser Service für unsere Mitglieder:

Für unsere Mitglieder haben wir aktuelle Muster-Anträge und -Widersprüche vorbereitet. Darin wird auf die noch offenen Rechtsfragen
und die entsprechenden Gerichtsverfahren verwiesen. Diese Verweise
sind wichtig, denn ohne eine fundierte Begründung des Antrags bzw.
des Widerspruchs ist eine rückwirkende Gewährung von Kindergeld
nicht sicher.
Außerdem stellen wir allen Mitgliedern einen Kindergeld- Rechner
zur Verfügung, mit dem schnell und unproblematisch der Anspruch
auf Kindergeld und ggf. die Höhe einer notwendigen Bruttoentgeltumwandlung abgeschätzt werden kann.

Für genauere Informationen haben wir ein Flugblatt und eine Präsentation erstellt, die heruntergeladen werden kann.

Für weitere Fragen steht euch Christian Velsink gerne zur Verfügung.

Anhänge:

Flyer Kindergeld

Flyer Kindergeld

Dateityp: PDF document, version 1.3

Dateigröße: 526.28KB

Download

Präsentation Kindergeld

Präsentation Kindergeld

Dateityp: PDF document, version 1.4

Dateigröße: 752.94KB

Download

Letzte Änderung: 26.05.2009


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: