Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Arbeitslosenbetreuung

IGM Pforzheim und die Transfergesellschaft mypegasus gehen neue Wege in der Arbeitslosenbetreuung

11.05.2006 IG Metall Pforzheim und die Transfergesellschaft mypegasus gehen neue Wege in der Arbeitslosenbetreuung

Bisher hatten die IG Metall Pforzheim und die mypegasus meist im Rahmen von Personalabbau in den Betrieben mit der Einrichtung von Beschäftigungs- und Qualifizierungsgesellschafen für die von Entlassung betroffenen Beschäftigten zu tun, so der Gewerkschaftssekretär der IG Metall Pforzheim Arno Rastetter und Andrea Gonsior von mypegasus.

Diese Arbeit lief in der Vergangenheit bereits sehr erfolgreich erklärten die beiden übereinstimmend. Wir konnten durch Vereinbarungen in Sozialplänen mit der Möglichkeit zum Übertritt in die Transfergesellschaft mypegasus vielen Menschen eine neue Perspektive geben, so Rastetter weiter.

Das jetzt von IG Metall und mypegasus initiierte Kontaktteam für Arbeitssuchende bietet Unterstützung und Erfahrungsaustausch für Arbeitssuchende.

- Die Kolleginnen und Kollegen zeigen neue Wege und Perspektiven auf und geben Rat und Tat bei der Bewerbung. Sie stellen Kontakte - soweit notwendig - zu Beratungsstellen her.
- Sie unterstützen Arbeitssuchende, Arbeitslose, Umschüler, Schulabgänger und auch von Arbeitslosigkeit bedrohte IG Metallmitglieder
- halten Kontakt und treffen sich mit den Ratsuchenden regelmäßig um die aktuelle Entwicklung zu besprechen.
- Sie passen die Unterlagen den neuen Gegebenheiten an,
- sehen Bewerbungsunterlagen durch,
- geben Tipps für die Überarbeitung oder raten an, einem vom Arbeitsamt geförderten Bewerbertraining bei einem Bildungsträger teilzunehmen,
- erfassen die Daten der Bewerber, um sie der Vermittlungsdatenbank der mypegasus zuzuführen,

so Andrea Gonsior.

Das Angebot ist ein weiterer Baustein in den Serviceleistungen der IG Metall Pforzheim neben der Beratung in allen arbeits- und sozialrechtlichen Fragen die es bereits seit langem für den Beitrag von Euro 1,53 im Monat für arbeitslose Mitglieder gibt.

Das Erfreuliche ist, dass auch dieses neue Angebot immer öfter genutzt wird und sich gute Prognosen auf die weitere Arbeit ergeben.

Das Kontaktteam und die mypegasus würden sich über einen noch größeren Zulauf zur Beratung besonders freuen. Auch über die Mitarbeit weiterer IG Metallmitglieder freuen wir uns sehr, da durch die eigenen Bewerbungen naturgemäß eine in diesem Fall gewollte Fluktuation stattfindet.

Letzte Änderung: 21.11.2007


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: