Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Streik für Tarifbidung

Vorschaubild

14.06.2018 Constellium-Beschäftigte kämpfen um Tarifvertrag - Urabstimmung am Standort Crailsheim ergibt 93,1 Prozent Zustimmung zum Streik

Die Firma Constellium in Crailsheim wird voraussichtlich ab nächster Woche bestreikt. Eine vorangegangene Urabstimmung unter den IG Metall-Mitgliedern in der Belegschaft brachte eine Zustimmung von 93,1 Prozent zum unbefristeten Arbeitskampf, deutlich mehr als die notwendigen 75 Prozent. Constellium stellt Strangpressprofile im Bereich Automotive, Nutzfahrzeuge und Industrie her.

Seit Anfang des Jahres versucht die IG Metall Schwäbisch Hall mit der Geschäftsleitung, Lösungen für die Zukunft der rund 160 Beschäftigten am Standort Crailsheim zu finden. Hintergrund ist der Austritt des Betriebs aus dem Arbeitgeberverband zum 31. Dezember 2017 und damit der Verlust der Tarifbindung für die Belegschaft.

Die Beschäftigten haben ihren Unmut über den Austritt und die Forderung nach Fortführung der Tarifverträge seither mit mehreren Warnstreiks deutlich gemacht. Der Betrieb will sich jedoch nicht mehr an die geltenden Tarifverträge halten und die Arbeitsbedingungen verschlechtern. So soll zum Beispiel der Schutz für ältere Mitarbeiter vor Arbeitsplatz- und Einkommensverlust abgeschafft werden. Zudem will das Unternehmen den Beschäftigten statt der für die Metall- und Elektrobranche vereinbarten 4,3 Prozent Entgelterhöhung lediglich einen Inflationsausgleich zahlen, der auf intransparenten Grundlagen beruht und die Entgelte der Beschäftigten dauerhaft von der Branche abkoppeln würde. Neu eingestellte Beschäftigte sollen darüber hinaus weniger Urlaub bekommen und dafür länger arbeiten. Ein letzter Lösungsversuch vergangene Woche endete ohne Ergebnis.

Uwe Bauer, Geschäftsführer der zuständigen IG Metall Schwäbisch Hall: "Mit der hohen Zustimmung zum Arbeitskampf zeigen die Beschäftigten der Geschäftsleitung, was sie vom Ausstieg aus der Tarifbindung halten. Die Kolleginnen und Kollegen machen gute Arbeit und haben Anspruch auf gute Arbeitsbedingungen und eine faire Entgeltsteigerung statt Streichung von Urlaub und Erhöhung der Arbeitszeit. Die jetzige Eskalation hat allein der Arbeitgeber zu verschulden."

Von der Aufkündigung der Tarifbindung sind neben Crailsheim die Constellium-Standorte Burg (Sachsen-Anhalt) und Landau (Rheinland-Pfalz) betroffen. In Landau stimmten 84,3 Prozent der IG Metall-Mitglieder für einen unbefristeten Arbeitskampf. Sollte sich die Geschäftsführung einer Lösung am Verhandlungstisch weiterhin verweigern, wird die IG Metall in Crailsheim voraussichtlich nächste Woche zum Streik aufrufen.

Letzte Änderung: 14.06.2018


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: