Springe direkt zu: Seiteninhalt, Hauptmenü, Bereichsnavigation

IG Metall Pforzheim

IG Metall Geschäftsstelle Pforzheim



Förderprogramm "Chance M +E"

Vorschaubild

12.06.2017 Programm für ausbildungsschwächere Jugendliche ist auch in Pforzheim kein Selbstläufer

Das Programm "Chance M+E" eröffnet ausbildungsschwächeren Jugendlichen in Baden-Württemberg über ein berufsvorbereitendes Jahr die Möglichkeit zum Einstieg in eine duale Berufsausbildung in der Metall-, Elektro- und Edelmetallindustrie. Es nimmt dabei gezielt Jugendliche in den Blick, die sonst meist durch das Raster der Personalverantwortlichen fallen - sei es wegen schlechter Schulnoten, fehlender Motivation oder Brüchen im Lebenslauf.

Ähnlich war es auch bei Dimitrios: Er schloss an seinen Hauptschulabschluss die Mittlere Reife sowie das Berufskolleg I und II an. Das anschließend begonnene Informations- und Elektrotechnik-Studium brach er allerdings mitten im laufenden Semester ab. "Das war absolut nicht mein Ding. Zu viel Lernstoff in zu kurzer Zeit, keine Ansprechpartner, man war ganz auf sich alleine gestellt." Stattdessen wollte er eine Ausbildung in einem technischen Beruf machen. Aber um kurzfristig noch einen Platz zu bekommen, war es bereits zu spät. "Ich hatte großes Glück, am Programm 'Chance M+E' teilnehmen zu können und so einen Fuß in die Tür von Mahle zu bekommen."

Letzte Änderung: 12.06.2017


Adresse:

IG Metall Pforzheim | Jörg-Ratgeb-Straße 23 | D-75173 Pforzheim
Telefon: +49 (7231) 1570-0 | Telefax: +49 (7231) 1570-50 | | Web: www.pforzheim.igm.de

IG Metall vor Ort


Service-Links: